Mit unserem ersten Stück „Keine Zeit Zu Trauern“ feierten wir im Sommer 2010 auf der MACOnvention unser Debüt. Ein Jahr darauf präsentierten wir das Programm „Zwei Piraten mit ‘nem Weinbrandfass“, mit welchem wir auch das erste Mal außerhalb Österreichs im Rahmen der Animuc auf der Bühne standen. Das nächste Projekt war „Sasuke Uchiha und der Stein der Waisen“, welches den Anime „Naruto“ mit dem ersten Band der Buchreihe „Harry Potter“ verschmilzt. Danach kam die Fusion der Serie „Fairy Tail“ und der „Ilias“, daraus wurde „Kuchen – Eine Tragödie in drei Bissen“. Wir mischten weiter und es kam „Spoiler! Das Schiff geht unter“ heraus, welches „Titanic“ und „Super Smash Brothers“ kombinierte. Das nächste Stück ist „Einer für alle und alles für die Katz“, wo die Charaktere von „Soul Eater“ die Geschichte von „Die drei Musketiere“ erleben.

Unser nächste Aufführung, „Zeit – das fünfte Element“, beinhaltet „Avatar – die Legende von Aang“ und „Avatar – die Legende von Korra“ frei nach „Zurück in die Zukunft“.